Instandhaltung Radwege

Fahrradstraße Stiftsstraße
Zum einen muss der mittige Fahrradstreifen erneuert werden. Zum zweiten muss ein eingeschränktes Haltverbot den Radfahrenden eine Begegnung ermöglichen.
StiftsstraßeIn der Innenstadt Beschäftigte, Einkaufs- oder Touristik-Besucher und besonders auch Schüler aus oder in Richtung der östlichen Stadtteile sowie Hannover nutzen die Stiftsstraße. Der mittige Fahrradstreifen ist sehr holprig und löchrig. Notwendige Instandsetzungsmaßnahme: Erneuerung des Fahrradstreifens. Breite PKW u. ä. parken in den Fahrradstreifen hinein und schränken den Raum für Radfahrende bei Begegnungen ein. Notwendige Instandsetzungsmaßnahme: eingeschränktes Haltverbot, kein Dauerparken.

Rad- und Fußweg auf der ehem. Trasse der Steinhuder-Meer-Bahn.
Östlich der Hohenfelder Straße stellt die Beleuchtung dieser Strecke für Radfahrende ein Hindernis dar, denn die Abstände sind zu groß! Gegenverkehr – Rad, Fußgänger, Hund – sind erst sehr spät erkennbar. Eine durchgehende und gleichmäßige Beleuchtung ist hier der Wunsch von Alltagsradlern, die uns häufig zu Gehör kommen.

Diese Instandhaltungsforderungen haben wir der Stadt Wunstorf in einem Schreiben Mitte Februar 2022 zugetragen.  

 

© ADFC Region Hannover 2022

Verwandte Themen